Spirituell-leben

Spirituell-leben

Spirituell-leben
  • Ein wahres, spirituelles Leben kann jeder Mensch führen. Hierzu bedarf es keiner der gängigen Religionen.
  • Spirituell leben bedeutet, sich selbst anzunehmen und in sich seinen Schöpfer zu erkennen.
  • Ein spirituelles Leben zeichnet sich durch aktives lieben, annehmen und akzeptieren aus.

Spirituell leben - Wie geht das eigentlich - spirituell zu leben?

Die Überschrift stellt bereits die richtige Frage: Wie geht das denn eigentlich mit diesem "spirituell leben". Dies möchte ich hier etwas aufklären und für Klarheit sorgen, da sich viele Menschen diese Frage stellen. Spirituell zu leben ist kein Privileg von bestimmten Menschen sondern ein Recht eines jeden Menschen. Die heute anrüchigen Religionen haben jedoch den meisten Menschen den Spaß an der Spiritualität genommen. Zumeist führt es die Menschen in einer tiefen Phase der Trauer oder des Verdruss zurück zur Spiritualität. Dort erleben sie dann sozusagen ihren zweiten, menschlichen Frühling. Sie entdecken oftmals ganz ohne die klassischen Themen der Religion die wahre Spiritualität und die wahre Verbindung zu ihrem Gott und Schöpfer.

Spiritualität durch Achtsamkeit - Was heißt spirituell zu leben?

Spirituell leben heißt nicht, dass man absofort in purer Enthaltsamkeit leben muss. Es heißt auch nicht, dass man ultra gläubig sein muss und 3x in der Woche in die nächste Kirche laufen muss.

Spirituell leben heißt vielmehr, sein Leben auf eine achtsame Art und Weise gemäß den kosmischen Gesetzen auszurichten. Ob man hierbei an einen Gott, einen Schöpfer oder an eine nicht-personifizierte Urquelle allen Seins glaubt, ist dabei jedem selbst überlassen.

Achtsamkeit ist der Kernpunkt wahrer Spiritualität. Achtsamkeit gibt uns die Möglichkeit unser Leben neu, spirituell auszurichten. Wir sind nämlich wahre Schöpfer und können durch bewusstes Sein, unserem Leben eine neue Richtung geben.

Lebenskraft durch Spiritualität

Die Spiritualität und das spirituelle Leben ermöglichen es uns, gebundene Lebenskräfte freizusetzen. Durch unser bisheriges, zumienst unachtsames und unbewusstes Leben, haben wir uns eine Vielzahl an energetischen und emotionalen Blockaden und Hemmnissen eingefangen. Unser Emotionalkörper strotzt so vor blockierten Lebenskräften. Wenn wir jedoch achtsam und spirituell an unser Denken, Fühlen und an unser Körperbewusstsein herangehen, können wir diese gebundenen Lebenskräfte befreien.

Mentale Übungen und Meditationen helfen uns dabei, den Zugang zu uns selbst zu finden, um einen seelischen und mentalen Hausputz durchführen zu können. Dabei behandeln wir unsere persönlichen Probleme und setzen hierdurch Lebenskräfte frei.

Das alles bedeutet: "spirituell zu leben".

Bildnachweis: © Copyright by racamani – stock.adobe.com