Chakren Meditation

Chakren Meditation

Chakren Meditation
  • Die Chakren sind feinstoffliche Wirbel in seiner seelischen Matrix. Sie versorgen dich mit verschiedenen Aspekten der göttlichen Lebenskraft.
  • Die sogenannte Chakren-Meditation lässt dich blockierte und gehemmte Chakren befreien, reinigen, harmonisieren und aktivieren. So gelangen Lebenskräfte wieder in den Fluss.
  • Regelmäßige Chakren-Arbeit, also Meditationen und mentale Übungen mit den Chakren, lassen auch deine Lebenskräfte wieder frei fließen. Hierdurch werden auch deine feinstofflichen Sinne, wie beispielsweise Aura sehen etc., zunehmend aktiviert.

Die Chakren, feinstoffliche Organe

Mit Chakra (Aus dem Sanskrit wörtl: Rad, Diskus, Kreis) werden in traditionellen südasiatischen Konzepten aus dem tantrischen Hinduismus, dem tantrisch-buddhistischen Vajrayana und dem Yoga die Energiezentren des Körpers bezeichnet. Heutzutage werden diese Energiezentren auch in Form einer Blume, sogenannte mehrblättrige Lotose (Lotosblume) beschrieben. Ein derartiges Chakra hat auf der Vorderseite des Körpers einen Eintritt und am hinteren Teil des Körpers einen Austritt, einen Kanal quasi. Alte indische und tibetische Texte sprechen von ca. 70.000 bis 400.000 Energiekanälen im Körper.
 
Je mehr man auf diesem Gebiet recherchiert, desto mehr Bezeichnungen, schematische Vorstellungen und Begrifflichkeiten findet man. Der eigentliche Sinn ist jedoch immer der Gleiche und die Parallelen sind sehr gut zu erkennen. Die bekanntesten Chakren sind die sieben Hauptchakren wie sie oben im Bild abgebildet sind: Das Wurzel-Chakra befindet sich ganz unten im Körper, am unteren Ende des Rückgrats. Es folgen das Sakral-, das Nabel-, das Herz-, das Hals-, das Stirn-, und das sogenannte Kronen-Chakra oben am Scheitel des Kopfes. Jedes Chakra besitzt eine eigenständige Aufgabe bezüglich der Aufnahme und Verarbeitung von Energie. Gemeinsam bilden diese Chakren einen Energiekanal bzw. eine Energieröhre entlang des Rückgrats. Diese Informationen sind innerhalb der Community relativ gleich und kaum widersprüchlich.

Zu den Hauptfunktionen der Chakren zählen:

  • Die Versorgung der feinstofflichen Körper (Astralleib, Ätherleib, Seele etc.) und des physischen Körpers mit Lebensenergie.
  • Die Übertragung von Energie und Information zwischen den feinstofflichen Körpern.


Jedes Chakra fungiert gleichermaßen als Empfänger, Transformator und Sender von Energie bzw. Lebenskraft zwischen dem Körper, dem Geist und den verschiedenen Lebenskraftursprüngen. Wir erinnern uns hier an die eigene Lebenskraft und die Lebenskraft der Erde sowie die feinstoffliche Lebenskraft des Schöpfers. Hauptsächlich durch die Chakren nehmen wir Lebenskraft und Informationen auf und geben sie gleichermaßen auch an die Umwelt ab.

Mit dem Begriff Lebenskraft sind alle bekannten Lebenskraftformen gemeint: Qi, Chi, Ch'i, Ki, Od und Prana.

Heilsame Chakren Meditation

Die sogenannte Chakren Meditation oder auch Chakren Arbeit ist eine wunderbare Methode, um die feinstofflichen Organe zu reinigen, zu harmonisieren und zu aktivieren. Man lässt die Chakren durch die Aktivierung rotieren und reinigt sie von Blockaden und Hemmnissen. Hierdurch fließt die Lebenskraft Chi im gesamten Organismus wieder frei und ungehemmt.

Die 7-Haupt-Chakren

Das mit Abstand bekannteste ist jedoch das Hindu oder Yoga-System mit 7 Haupt-Chakren. Diese Haupt- Chakren sind entlang des Rückgrats vom Scheitel bis hinab zum Steißbein angeordnet. Sie durchdringen den Körper. Sie werden zumeist nach ihrer anatomischen Lage benannt und besitzen folgende Bedeutung (beginnend am Scheitel):

  • Kronen-Chakra
  • Stirn-Chakra
  • Hals-Chakra
  • Herz-Chakra
  • Solarplexus-Chakra
  • Sakral-Chakra
  • Wurzel-Chakra

Jedem Chakra sind verschiedene Energien und damit verbundene Potentiale und Eigenschaften zugeordnet. Klingt spannend? Ist es auch! Im Portfolio findest du verschiedene Produkte, die sich mit der Aktivierung, Reinigung und Heilung der Chakren beschäftigen. Unter anderem warten hier ausführliche Meditationen und Übungen auf dich, welche du sowohl im Alltag als auch zu Hause durchführen kannst.

Chakren-System

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier eine kleine Chakren Meditation (Chakren verwöhnen)

Hast du schon einmal ein Chakra (Energiezentrum des Körpers) so richtig verwöhnt?

Hier eine kleine Anleitung:

  • Setze oder lege dich bequem hin und schließe deine Augen.
  • Konzentriere dich auf ein Chakra deiner Wahl. Am besten nimmst du eines, welches schmerzt, blockiert ist oder sich einfach nicht gut anfühlt.
  • Gönne diesem Chakra verschiedene Dinge, beispielsweise Liebe, Freude oder auch Geborgenheit. Wie fühlt es sich nun an?
  • Benötigt dein Chakra noch etwas anderes? Dann gönne es ihm.
  • Wenn sich dein Körper und Geist besser anfühlt, komme zurück ins Bewusstsein.

Viel Erfolg!

Bildnachweise:

© Copyright by styleuneed – stock.adobe.com

© Copyright by reichdernatur – stock.adobe.com


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Intensive Chakren Meditation (MP3)

9,99 € *
Alter Preis 12,95 €
Sie sparen 23 %

Sofort herunterladbar

Neu Hermetische Selbstheilung

14,95 € *
Alter Preis 17,95 €
Sie sparen 17 %
Auf Lager
Lieferzeit: 2-5 Werktage

Neu Chakren Meditation (CD)

14,95 € *
Auf Lager
Lieferzeit: 1-4 Werktage
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand